Besucher♥

Freitag, 30. Dezember 2016

Ende 2016 und immernoch da

Guten Abend meine Lieben

Stellt euch vor, das Jahr geht zu Ende und ich lebe immer noch.. Wieso das?
Bin halt zu feige um es durchzuziehen. Darum hab ich aufgehört normal zu essen, in der Hoffnung, dass ich irgendwann verhungere.
Apropo, mein Gewicht ist mittlerweile auf 54.xx, also bis ich verhungere geht das noch ne Weile.
Ich will unter 50kg. Das ist sicher.

Ausserdem bin ich seit dem 18.11.16 in einer Klinik. Meine Güte ich könnte so viel darüber schreiben. Es ist nämlich der absolute scheiss. Da wird genau nichts gemacht. Ich kann sagen ich bringe mich um und sie machen nichts. (Aber sobald es jemand anders macht, wird die Türe abgeschlossen, sie durfte nicht zur Schule blabla). Ist ja klar. Ich bin halt unwichtig. Und es glaubt eh niemand, dass ich mir was machen würde. Es muss immer zuerst was passieren, bis die das glauben.
Nein stimmt nicht mal ganz, denn ich bin einmal zu einer Milieutherapeutin (so nennen sich die Angestellten dort, Sozialpädagogen und Pflegeleute) gegangen und hab gesagt, dass ich kacke gebaut hab (also mich was mehr geschnitten) und was sagt sie??? "Ich bin nicht für deine Seite zuständig heute, du musst es Frau xy sagen. Pff hab ich natürlich nicht-.-  abgegeben hab ich auch nichts.

Es ging eigentlich von 0 auf 100 los. Es wurde beschlossen, dass ich regulär in die Klinik eintrete. Und zwar am Mittwoch 23.11.16. Direkt in das neue Gebäude etc.
So kam es aber nicht.. Am 17.11.16 habe ich mich tiefer geschnitten und ging ins Krankenhaus nähen. Eigentlich okay, aber die Mutter meiner besten Kollegin durfte mich nicht einfach so mitnehmen (sie hat sogar der Polizei angerufen..). Sonst hätten meine Eltern ja sagen können, dass es Kidnapping war. Also mussten meine Eltern angerufen werden. Mein Vater und meine Schwester fuhren dann schnell meine Mam nachhause und danach ins KH. Ich bin mit der Mutter meiner Kollegin gefahren. Dort gings dann recht lange bis ein Arzt kam. Bzw zwei. (Beide sahen so gut aus..) naja dann wurde genäht und ich bekam ein Temesta um wieder einmal zu schlafen. Ich habe dann bei der Kollegin geschlafen, weil meine Eltern mich nicht in die Wohnung lassen wollten und ich wollte nicht zu ihnen heim.
Am nächsten Tag hatte ich sowieso Therapie. Also holten mich meine Eltern bei der Kollegin ab und wir fuhren dahin.
Dort hiess es dann "wir haben dir eine Tasche gepackt. Du gehst nicht mehr in die Wohnung, nicht zur Schule und nicht nachhause. Du bleibst hier." (Meine ambulante Therapie war schon auf dem Klinikareal)
Also hat meine Therapeutin rumtelefonieren müssen, wo noch ein Platz frei ist. Auf der Jugendstation war erst am nächsten Tag einer frei, also ging ich ins Kriseninterventionszentrum für den Tag und die Nacht. Das war eigentlich mega toll, weil ich mich mit den Leuten echt gut verstanden hab.
Am nächsten Tag kam ich dann auf die geschlossene Jugendstation. Mega Schock! Es war halt alles abgeschlossen. Man durfte 2 Zigaretten am Tag. Ich durfte noch nicht mal auf den Raucherbalkon, sondern musste 1:1 aus dem Zimmerfenster rauchen (welches natürlich eine Glasscheibe dazwischen hat, dass man nicht rausspringt). Ausserdem kam alle 30 Minuten jemand, um zu sehen, was ich mache etc.
Ich war 4 Tage auf dieser Station und dann wurde sie sowieso 'aufgelöst' bzw. zogen wir in das neugebaute Gebäude um.
Ich bekam dann 2x30min Einzelausgang und 4 Zigaretten am Tag.
Klar ist das gut. Ich brauche Freiheit und Bewegung. Aber was wenn es mich überkommt und ich mich während der Zeit umbringe? Die wären wahrscheinlich froh, hätten sie ein Zimmer mehr frei.

Ich bin gerade in Deutschland, weil meine Therapeutin (übrigens eine andere wie die vorher. Also alles von neu..) mir gesagt hat, dass ich raus soll. "Du musst zurück in die Realität". Ist ja nicht so, als wäre es auch die Realität, dass ich inner Klinik bin?!?
Ich wollte nicht!! Ich musste!! Ich habe gesagt, dass ich mich unwohl dabei fühle. Dass ich nicht weiss, ob ich heil oder überhaupt zurückkomme. Niemanden hats interessiert. Niemand nimmt mich ernst. Wenn ich es zur Tat einsetze sind die entweder froh, dass ich weg bin oder sagen, dass sie gedacht haben, dass ich eh nie sowas machen würde.

Oh Gott es macht mich so sauer! Ich reisse mir den Arsch für alle auf und bekomme n scheiss zurück.
Ich könnte noch so viel schreiben.
Wenn es jemanden interessiert, dann kann man das gerne zurückmelden.

Bis dann.
Falls ich mich nicht mehr melde, bin ich tot oder sonst irgendwo.

Elli

Mittwoch, 9. November 2016

Was soll ich tun

Heyhoo

Also erstens was gutes. Ich habs unter 57 geschafft. Halleluja. Es geht voran! So, nächstes Ziel: 55. Bis wann? Hmm spätestens Ende November. Will bis Weihnachten auf 53kg sein! Das sollte machbar sein.
Es gibt so viel zu schreiben. Wo fang ich an?
Gestern war ich statt 50 Minuten, fast ganze 2 Stunden bei meiner Therapeutin. Ich glaube es war der schrecklichste Besuch dort, seit eh und je. Ich habe am Freitag kacke gebaut. Tabletten, Alkohol, Svv. Was auch immer. Am Sonntag so tief geschnitten, dass es genäht hätte werden sollen. Wusste ich nicht. Habs jetzt iwie mit Steristrips selbst gemacht. Meine Therapeutin wollte mich gestern sofort in die Klinik tun, weil ich nichts versprechen konnte und selbst gefährdend bin und sie keine Verantwortung mehr übernehmen kann. Darum werden bald meine Eltern informiert und ich komme evtl in eine Klinik. Vielleicht geh ich auch freiwillig. Ich tu mich nur so schwer, weil es mein Abschlussjahr in der Schule ist. Jetzt gerade hätte ich kein Problem es zu wiederholen, ich meine, jetzt, so, in diesem Zustand bekomme ich ja eh nichts auf die Reihe. Der 'einzige' Grund, warum ich es momentan nicht möchte ist, dass ich Angst vor den Reaktionen von Aussen habe. Von Freunden, Kollegen, anderen halt. Was denken sie über mich, dass ich ihnen nicht mehr bei den Arbeiten (vor allem die Abschlussarbeit...) helfe.. Was denken die Lehrer? Versager.  Ich werde am Donnerstag mal mit meiner Klassenlehrerin reden.

Ich weiss nicht was ich tun soll. Ganz ehrlich. Ich weiss selbst nicht was ich mir vorlüge und was stimmt. Wie geht es mir wirklich? Was geht in mir ab? Kein Plan.

Freitag, 4. November 2016

Ich hab kacke gebaut

Ich weiss jetzt nicht wie es weiter geht. Komme ich in eine Klinik? Wer weiss. Kann ich das Schuljahr beenden? Weiss nicht.

Ich schaff es nicht unter die 57kg. Egal was ich mache. Ob kotzen oder nichts essen. Es klappt nicht. Fuck.
Heute war ein Kacktag! Wirklich. Vor allem der Abend. Ich weiss aber gerade nicht wie erzählen.. Vermutlich wird alles meinen Eltern erzählt, Ich hab Angst.
Oh man
Ich bin ein Wrack!

Sonntag, 30. Oktober 2016

Sundaymood


57.4kg

Mal sehen wie s morgen ist. Habe gestern und heute quasi nur Saft getrunken. Hab ja eh kein Hunger. Will nur schlafen.
Wie soll ich das alles nur schaffen?

Dienstag, 25. Oktober 2016

Klappt doch

Hey hallo:)

Soweit so gut. Heute morgen 58.7kg und jetzt heute Abend 58.2kg. Ist bestimmt, weil ich kein Abendessen hatte und generell heute nicht viel gegessen habe und Sport gemacht und Schule und danach noch Arbeiten. Naja die Chance ist also gross morgen die 57.xx sehen zu können. Wenn nicht heule ich wieder. 

Ich hatte heute einen emotionalen Zusammenbruch. Mitten im Schulsport. Ich habe angefangen zu weinen und konnte nicht mehr aufhören. Irgendwann wurde es eine Mischung aus weinen und lachen, weil ich nicht wusste wie damit umgehen und es war mir peinlich. Wieso muss das hochkommen, wenn ich in der Schule bin. Wieso nicht jetzt? Wieso liege ich jetzt im Bett, total leer und ausgeheult? 
Habe meiner Klassenlehrerin über meine Konzentrationsschwierigkeiten informiert und auch über anderes. Sie ist so lieb und verständnisvoll. Ich habe nämlich gerade echt das Gefühl mein Abschlussjahr nicht zu schaffen. 
Tja Elli. Tja.

Gute Nacht. Ich werde nicht schlafen können, bin überhaupt nicht müde. Wie jeden Abend.

Montag, 24. Oktober 2016

Versaut

Schönen guten Abend

Also. Montag ist doch der Start für alles. Alles alles alles. Naja nur meine Diät startet immer "morgen". Habs heute versaut. Wiege heute Abend 59kg. Mein erstes Ziel ist 58kg. Dann irgendwann 55kg. Und dann vermutlich auf 50kg. Mal sehen was so abgeht.
Ey wenn ich bedenke, dass ich einfach mal 17kg über meinem Tiefstgewicht bin, könnte ich kotzen. Ich hab aber auch so scheiss Gelüste mir alles reinzustopfen. Magenbrot, Schaumküsse, Toffifee.. Einfach alles was ich finde. Ich könnte ja auch kotzen. Ja könnte ich. Sollte ich aber nicht.
Weiss nicht was machen mit meinem Leben. Naja abnehmen. Das muss jetzt klappen!


Sonntag, 23. Oktober 2016

Neustart

Willkommen zurück Elli

Und willkommen zurück Abnehmblog. Ja richtig. Es geht wieder los. Egal wie was wo, ich wusste es wird passieren, also here we go again.
Koche mir grad Spaghetti :'D Naja hab bis jetzt heute noch nichts gegessen. Hab auch bis 13:30 geschlafen, ups.

N schönen Tag euch:)

Sonntag, 16. Oktober 2016

Ferienende

Schönen guten Abend ihr alle

So, ich bin wieder in der Schweiz und morgen beginnt auch die Schule wieder. Die Schule mit all dem Stress und all dem ganzen Drama und früh aufstehen etc.
Jetzt kommt eine der stressigsten Phasen. Die Vorweihnachtszeit. Viele Prüfungen, die Abschlussarbeit, eigene Wohnung in der ich jetzt bin, Liebe, Familie was auch immer noch.
Eigentlich liebe ich diese Zeit, einfach weil es die Zeit für Tee, Kakao, Plätzchen, Dekoration und das ganze ist. Naja bis 23.12 haben wir Schule, also hab ich nicht mal gross Zeit um Geschenke zu kaufen oder selbst zu machen..

Es kann gut sein, dass dieser Blog wieder zum Abnehmblog wird. Ich sollte nämlich meinen Arsch mal wieder zusammenkneifen und loslegen! Jetzt wo ich schon eine eigene Wohnung hab und mein Essen selbst bestimmen kann, sollte ich das ausnutzen und abnehmen?!
Falls ihr mehr Infos dazu wollt, könnt ihrs ja sagen.

Hier noch ein paar Eindrücke von Indien:

Taj Mahal
Getting ready for Dandiya
Ready for Dandiya
Dieser Sonnenuntergang war der schönste, den ich jemals im Leben gesehen habe!






Es war eine mega mega tolle Zeit. Eine mega tolle Erfahrung die ich erleben durfte und ich dankbar bin, dass ich es konnte. Danke!

Mittwoch, 5. Oktober 2016

News from me

Hey meine Lieben:)

Es gibt ganz viel was ich erzählen könnte. Fangen wir mit Punkt 1 an:
1.) Ich wohne jetzt die nächsten drei Monate in einer Wohnung zusammen mit einem Kolleg, einfach um mal von zuhause wegzukommen und mich auf mich konzentrieren zu können. Ich bin gespannt wie das so läuft, bis jetzt eigentlich gut. Ich darf nur nicht zum Kiffer werden.
2.) Ich bin momentan gerade in Indien. Ja richtig gelesen:o Ich. In. Indien. Es ist in der Schweiz jetzt knapp viertel vor zehn und hier ist es 01:13 also 3.5h vor. Ich kann nicht schlafen wegen den Tablettem, dem Jetlag und joah einfach weil ich ich bin.

3.) Habe immernoch kein Hunger.. Also seit über einem Jahr nicht mehr jetzt. Ich habe immernoch ein Problem mit meinen Gedanken im Bezug auf Svv, Suizid, Essen bzw nicht essen etc. Habe auch wieder eine kleine Überdosis genommen aber juckt niemanden, weil ja nichts passiert ist. Meine Therapeutin wollte mir danach fast keine Medis mehr geben (ups) naja sie wollte, aber ich musste ihr versprechen nicht mehr als 1 am Tag zu nehmen. Ich habs ihr mal für die nächsten 10 Tage versprochen, in denen ich in Indien bin. Also hat sie mir ein Rezept für 10 Tabletten gegeben... Jaja Vertrauen am Po. Aber mir is ja momentan eh ziemlich alles egal also.. 
4.) Liebe. Nein dazu kann ich momentan kein Statement abgeben.
5.) Was passiert mit dem Blog? Keine Ahnung. Was soll damit passieren? Ich will ihn wieder zurück aber ich weiss nicht in welcher Richtung ich ihn möchte. Was meint ihr? Liest ihn überhaupt noch jemand? 
Noch ein aktuelles Bild von mir. 
So bis bald, schreibt doch einen Kommentar, wenn ihr noch da seid.:)

Eure Elli

Freitag, 5. August 2016


Mittwoch, 27. Juli 2016

Wo bin ich hin?

Ich meine es ernst? Wer bin ich und wo ist das alte ich hin? Ich kann mich nicht erinnern, alles läuft so an mir vorbei, ich bekomme nichts mehr mit, bin in meiner eigenen Welt. Der Welt der Depressionen, Overthinking, Ana etc.
Ich hatte ein tolles Leben, jetzt ist es so... komisch.
Ich spüre nichts, fühle nichts, kann nicht mal weinen, schneide mich ohne wirklichen Grund, hasse mich, wenn ich zunehme, liebe die Waage, wenn die Zahl runtergeht.
Das ist kein Zustand.
Meine Therapeutin ist noch 5 Wochen in den Ferien, bzw ich sehe sie erst in 5 Wochen wieder, weil sie in den Ferien ist und von der Kinder-&Jugendpsychiatrie zur Erwachsenen geht. Zum Glück kann sie mich weiter mitnehmen! Ich hätte sicher nicht noch einmal eine neue gewollt, jetzt wo ich mich schon gut mit ihr verstehe und ihr vertraue und all das.

 
I'd like to run away and never come back.

Freitag, 8. Juli 2016

Nöp

Ich verhunger und es ist mir egal

Donnerstag, 23. Juni 2016

Constant battle in my head

Fasten, fressen, schneiden, schlagen, rauchen, trinken, hassen, mich umbringen, was soll ich tun?
Alles miteinander. 

Mein Leben ist am auseinander brechen, aber es macht nichts. Ich kann gut spielen. Mein Lächeln zeigt nichts gegen außen. Nur die Momente, in denen die Fassade bröckelt und ich Tränen in den Augen habe (selten, weil ich keine Gefühle habe, aber leider 2x diese Woche) sind jene, in denen man spürt was abgeht. 
Ich dachte die Zeit, in der meine Mutter 5 Wochen in den Ferien ist, wird toll, weil ich hauptsächlich Probleme mit ihr hatte, bzw Zickereien. Aber naja es ist die Hölle. Mein Vater sagte etwas, was mich noch mehr aus der Bahn schmeisst, but okay, scheiss egal. Niemand kann mich so hassen, wie ich mich selbst hasse also hey, I don't care. You do fucking bitch

Wenn wird alles enden?!

Sonntag, 19. Juni 2016

Na los, fragt mich

Gebt mir an diesem regnerischen Sonntag doch was zu tun und stellt mir Fragen auf Ask Klick - Hier

Vielen Dank.

Montag, 13. Juni 2016

Frage

Was tut man so als Single?

Dienstag, 7. Juni 2016

Insgesamt..

...einfach ein scheiss Leben.

Dienstag, 17. Mai 2016

Don't judge me

So meine Lieben

Please don't judge me, aber es war klar, dass wir beide es nicht ohneeinander aushalten würden! Die Geschichte P&E ist noch nicht zu Ende und sie wird erst mit dem Tod zu Ende gehen verstanden?
Ich habe die letzte Woche viel gespürt, und vor allem habe ich gespürt, dass ich lieber die Sicherheit und Liebe möchte als die 'sexuelle Freiheit'.
Mir wurde vieles klar, ich habe es auch dokumentiert, damit ich es (wegen meiner Jugenddemenz falls es das gibt ) nicht vergessen werde!
Wir haben miteinander geredet, wir haben was abgemacht und das wird mind. bis dann eingehalten, bis ich wieder die Welt sehen kann. Die reale Welt! Tut mir leid, ich weiss nicht ob das irgendjemand von euch da draussen nachvollziehen kann, was in mir abgeht, aber ich verstehe die Welt nicht momentan! Ich verstehe zum Teil auf einmal nicht mehr warum man zahlen muss oder so. Ich hinterfrage alles, hinterfrage warum Geld so wichtig ist, hinterfrage ob die Welt nicht ein Ort sein sollte, auf dem man sich wohl fühlen und nicht die ganze Zeit fertig gemacht werden sollte. Ich hinterfrage, warum es den Krieg gibt, ich hinterfrage warum ich die ganze Zeit hinterfrage und das ist der Punkt! Ich komme nicht mehr nach! Ich habe keine Ahnung mehr was das Leben ist, ich habe keine Ahnung mehr, was ich mit meinem Leben anfangen soll! Ich sage ich habe "Jugenddemenz" weil ich mir in letzter nichts merken kann, meine Konzentration ist wegen dem ganzen hinterfragen im Eimer, ich bin nicht ich, ich erkenne mich ja nicht mal mehr im Spiegel!
Wer bin ich? Was mache ich auf dieser Welt? Was möchte ich für einen Beruf ausüben? Kann ich nicht aufhören, auf die Meinung von unwichtigen Personen im Leben zu scheissen? Das sollte ich nämlich, da ich eigentlich keine Zeit habe, auch noch über deren Meinung nachzudenken, weil ich schon die ganze verschissene Zeit am hinterfragen bin!


Sorry, jetzt habe ich gerade einfach geschrieben ohne Punkt und Komma, alles was grad raus wollte, ist da. Falls jemand Psychologie studiert hat und ne Ahnung hat ob das einfach Pubertät ist und ob das wieder vorbei geht oder ob es was anderes ist, ich bin offen! Ich bin offen zu wissen, was ich haben könnte! Es fühlt sich an wie Watte im Kopf, so ganz unklar, mir ist immernoch andauernd schwindelig, ich starre an einen Punkt, muss den Kopf schütteln um wieder 'aufzuwachen', doch kann nicht aufwachen, weil da einfach nur Watte im Kopf ist...

Woow, okay danke an die die das durchlesen und etwas dazu schreiben können <3

Samstag, 7. Mai 2016

bye


Es ist aus. Es ist vorbei. Alles ist vorbei.



Sonntag, 1. Mai 2016

Fat. fat. fat (Praktikum, Liebe etc.)

Hey..

Hoffe euch gehts gut, denn mir gehts nicht gut. Jetzt wo ich das schreibe denke ich mir nur "Hör auf, dir gehts gut, du sollst nicht immer klagen", aber ich weiss es geht mir nicht gut und alles andere ist Fake.!
Darf ich sagen zu allem psychischen kommt dazu das ich wieder Fett bin! So richtig! Meine Reithose geht fast nicht mehr zu und alle anderen Hosen werden auch immer immer enger.. Ich bin so n richtiges fettes Kind. Ich stand länger nicht auf der Waage aber es wird gestiegen sein. Wie immer.  Wahrscheinlich hab ich sogar einen Übergewichtigen BMI, also Adipositas I oder so... Ich wills gar nicht wissen.. Ich will erst abnehmen, um wenn ich dann auf die Waage stehe, nicht in einem Heulkrampf enden!

Ich muss echt wieder die Disziplin bekommen, die ich während der Anaphase hatte, sonst wird das nichts! Sommer ist bald und ich bin nirgends..
Darf ich bitte wieder so aussehen und diese Beine haben?!




Die beiden Bilder beschreiben mein momentanes Leben.

Praktikum: Im Praktikum läufts okay.. Es ist toll eigentlich, klar ich darf nicht viel machen, da ich nur Praktikantin bin und noch nie im Krankenhaus gearbeitet habe. Ich helfe viel mit lagern, Betten machen etc. Ich bin wie so n zweites Hirn. Oder so.

Liebe: Nein einfach nein! P. und Ich haben diese Woche gar nicht geschrieben bis Samstag morgen. Er hat sich Samstag gemeldet, bzw gute Nacht geschrieben um 03:45 oder so.. Ich war überfordert, wusste nicht was schreiben.. Mir gings gut mit nicht schreiben, da ich eh nichts fühle. Aber was ihr verstehen müsst ich fühle nichts! Nicht nur zu ihm nichts, sondern generell! Ich lache oft fake, wenn ich heulen will und dann so zwei Tränen kommen fühlt es sich falsch an und denke das ich es nicht verdient habe Gefühle zu zeigen, schwach zu wirken, doch ich weiss es.. Mein Körper setzt auch langsam aus. Mir ist oft schwindelig, habe seit 8 Monaten kein Appetit (und esse trotzdem, darum das Fett!), mir ist ständig übel, eigentlich immer..
Ich kann aber nichts ändern.. Ich habe heute Nacht von dem Mädel geträumt, für welches ich 'Gefühle' hab.. es hat sich gut angefühlt.. Doch sie will was von einer anderen und das ist gut so red ich mir ein. 
Ich kann nicht schluss machen! Ich kanns nicht, ich bring das nicht hin, darum sollte er s machen, aber er wirds nicht machen, weil er mich liebt.. Ich kann dir nicht zurück geben P. Ich will das du jemanden hast, der dir alles gibt was du verdienst, wie ich es letztes Jahr noch konnte. Du sollst nicht dein Leben lang mit einer psychisch gestörten zusammen leben! Du bist fast 19, du willst bestimmt auch noch andere Erfahrungen machen oder? Ich irgendwie schon. Ich bin 17.. Klar will ich das! Aber ich will, dass es dir gut geht! Darum mach ich jetzt einfach nichts... Ich geh innerlich immer mehr kaputt, innen und aussen, aber egal... Ich kanns nicht..
Hab öfter wieder Suizidgedanken und SVV Gedanken.. Mache aber nichts, ich wäre zu feige für sowas und würde Menschen bestimmt weh tun und da ich das nicht will, sterbe ich lieber innerlich.

Das wars.

Donnerstag, 21. April 2016

lol (Q&A)

Hayy

Habe grad Ferien, mir ist langweilig, wenn ihr wollt könnt ihr mir bitte hier Ask fragen stellen :)
Oder auch hier unter dem Post. Das haben wir schon mal, ich warte bis es ganz viele Fragen sind und dann beantworte ich alle (anständigen).

Ansonsten läuft alles schief höhö. Nein echt hab mich sogar mitner Zigarette verbrannt.. Was soll ich denn tun? Ich habe keine Ahnung wer ich bin, was ich fühle etc. Das ganze geht schon etwa 7 Monate so. Seit denn habe ich auch keinen Hunger oder Appetit.. Mir ist ständig übel und ich habe kein Bock auf nichts und bin ab jedem genervt.
Ausserdem stehe ich kurz vor einer Trennung, wenn ich die Kurve nicht kriege. Ich will mich nicht trennen also eigentlich schon? Oder nicht? Oder doch? Ich fühle nichts, dass ist der Grund.. Nur ich spüre nicht nur keine Liebe, ich spüre nichts! Gar nichts..
Ich will ihm das nicht antun.. Ich verletze ihn nur oder? Ich tu ihm nur weh mit dem allen.... Er sollte eine finden die viel besser ist für ihn! Die keine psychisch gestörte Gefühle für ein Mädchen entwickelnde Probleme hat...
Ja das ist auch so n Ding. Stehe ich nur auf Männer? Ich denke nein. Aber wenn, dann wäre ich Bi und nicht Hardcore lesbisch. Immerhin finde ich beides anziehend..

Wann geht das alles vorbei? Alles alles alles.

Die nächsten drei Wochen, bin ich eine Praktikantin im Krankenhaus:) Darauf freue ich mich:) Viel Ablenkung und neues lernen. P und ich haben abgemacht uns in diesen 3 Wochen weder zu sehen noch zu schreiben.. autsch..

Naja ist vielleicht besser..  Beide können sich so auf sich konzentrieren.

Bis dann

Samstag, 26. März 2016

>24h

Über 24h haben wir uns nicht mehr geschrieben. Das ist normalerweise nur so, wenn wir zusammen sind.
Nun ja jetzt ist es weil wir ne Pause brauchen. Ich brauch ne Pause von ihm, er braucht mittlerweile auch eine von mir.
Er meinte noch er kämpft für uns beide, weil ich im Moment nicht im Stande dazu bin.. Ich weiss nicht ob alles vorbei ist oder ob es vorbei geht. Ich habe ihn schon bevor wir zusammen gekommen sind Privilegierter genannt und er mich Queen. Ja ich habe auch viele böse Sachen gesagt an diesem Abend, aber das was er gesagt hat, war das schlimmste was er mir seit diesem etwas über einem Jahr das wir zusammen sind, gesagt hat. Ich bin nicht mehr der privilegierte. Meine Antwort: Dann bin ich nicht mehr die Queen. Bye. Naja war dann doch nur 2 Minuten offline. In denen hab ich noch mehr geheult, als ich es schon vorher getan habe.. Danach war alles leer. Es fühlte sich alles leer an, soweit ich überhaupt noch was fühlen konnte, was ich in letzter Zeit nämlich nie kann. Ich wollte dann das er direkt weiter macht mit aufzählen was ihm sonst nicht passt. Er wollte nicht. Ich habe das immer getan. Er hat alles in sich rein gefressen. Vielleicht ist es das was mich so stört. Ich weiss es nicht mal genau.

Naja er ist jetzt über Ostern in Italien und ich bin hier. Ich denke viel mehr an ihn als ich wollte.. Versuche mich abzulenken, depri Musik zu hören, ihm nicht zu schreiben, so wie wir es abgemacht haben. Ich glaube ich vermisse ihn. Dieses Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr, weil wir uns schon lange nicht mehr mehr als 24h nicht gesehen haben. Vielleicht ist es gut das zu spüren.

Tut mir leid das ich euch zuheule..

Sonntag, 20. März 2016

These are the lies

I don't love you, I don't need you. 
I don't ever wanna see you again.
'cause boy, I moved on and things are perfect.
I'm okay with that just being friends.

'cause I don't think about you, every single night; I'll be fine without you.
Can sleep tight when I'm not beside you; I'm moving on. 
No, I don't cry about you; never seen tears in my eyes about you.
Gonna be fine if I die without you; Baby I'm gone. 

These are the lies that I tell myself at night.
These are the lies that are keeping me alive.
These are the lies.

Dienstag, 8. März 2016

Fuck it off

Glaub das hab ich mehr gesagt, als alles andere in den letzten Tagen. Nichts läuft wie es soll.. Will abnehmen, tus, esse wieder um so mehr. Will mich verletzen, tus nicht. Will nicht essen, tus trotzdem.

Ich bin so faul.. War nicht im Training gestern.. Heute im Turnen haben wir am Barren geturnt, ich kanns nicht schlecht hab mich aber hingelegt bei der letzten Übung. Hat weh getan. Morgen geh ich auch nicht ins Training. Müssen ins Theater. Will morgen fasten. Nein. Muss morgen fasten. Sollte noch mitm Hund raus. Gut. Kann ich noch eine rauchen. Nein. Ich rauche nicht. Ich hab nur Notfallzigaretten. Für jeden Tag. Spass. Ich rauche nicht. Ok. Ab und zu. Hab in 4 Tagen Geburtstag. Kein Bock.

Schreibe nur kack. Brauche n bissl Mitleid..

Ich gehe jetzt bye.

Dienstag, 1. März 2016

was tu ich nur

Abnehmen? Gesund, ungesund, Sport, Boobs und Arsch, keine Boobs und kein Arsch?

Eigentlich dreht sich wieder alles darum, darum passt auch mein Bloglink wieder... Ilovethewaytobethin

Ich habe meine absolute Grenze erreicht und naja was soll ich sagen, natürlich komm ich nicht damit klar.. Nur wo ist denn meine Disziplin die ich 2013/2014 so krass hatte? Ja die gesunde Seite ist schon stark geworden, also muss einfach die Böse wieder ein wenig zunehmen und mit ihr das Fett abnehmen..

Bin grad n emotionales Wrack... Möchte alles hinschmeissen Ja auch meine nun schon 146 Tage ohne schneiden.¨

Mist.

Mittwoch, 17. Februar 2016

Phasen der Beziehung

Hey ihr Lieben :)

Erstmal danke an alle die was tolles zu meinen Haaren geschrieben haben! :) Hab das Gefühl die Farbe wäscht sich schon wieder aus :( Das will ich nicht, hab zu viel dafür gezahlt!

Komme gerade von 2 Tagen Skifahren zurück und gehe heute Abend zu P. um dann morgen früh mit ihm und seiner Familie nach Italien zur Taufe von seinem kleinen Cousin zu fahren. Noch freue ich mich nicht so.. Ich wusste erst auch nicht ob ich mitfahren soll, aber hab dann trotzdem zugesagt.
Kennt ihr die verschiedenen Stufen der Liebe? Ich kopiere hier schnell was rein:
Phasen einer Beziehung

Phase 1: Die große Verliebtheit
Die Anfangsphase vom verliebt sein. Die rosa Brille. Alles am anderen ist toll.

Phase 2: Tschüss rosarote Brille 
Die Verliebtheit verflüchtigt und man erkennt Macken und Kanten des anderen. Hier entscheidet sich ob zwei Menschen wirklich zusammen passen. Viele trennen sich anscheinend leider in dieser Phase, weil sie dieses Gefühl des "nicht verliebt sein" nicht kennen und verwirrend finden.
Erst in dieser Phase kann das Verliebtsein in das tiefe Gefühl der Liebe hinüber gehen.

Phase 3: Gegensätze und Erziehungsversuche
Kleine Stellungs- und Machtkämpfe. Man nervt sich ab den kleinsten Dingen und denkt man kann den Partner noch Erziehen und wird scheitern. 
"Das Gute an dieser eher schwierigen Phase: Wer sie gemeinsam durchsteht, der kommt danach in ruhigere Gewässer. Dafür müssen beide Partner jedoch lernen, Kompromisse einzugehen und ihren Partner so zu akzeptieren, wie er ist."

Phase 4: Bilanz ziehen
Die Machtkämpfe sind vorbei, man zieht die Bilanz. Habe ich genug Zeit für mich? Gibt es neben dem 'wir' auch noch ein 'ich'? Ist der gemeinsame Weg der Richtige für mich?

Phase 5: Vertrauen und Sicherheit im anderen
Der andere ist mir wichtig, bereichert mich und ich ihn. Nach der Phase 4 nähert man sich wieder aneinander an. Das gemeinsame und das eigenständige Leben können miteinander vereinbart werden. Wer all diese Phasen in der Beziehung überlebt hat, kann sich glücklich schätzen..

Ich glaube P. und ich befinden uns zwischen Phase 2 und 3.. Ich bin mir meiner Gefühlen nicht sicher und hinterfrage ob ich das will und ob es das Richtige ist. Kennt noch jemand dieses Gefühl? Ich glaube es würde mir gut tun von jemanden zu hören, dass ich nicht alleine damit bin..

Naja einen schönen Restabend euch <3

Samstag, 13. Februar 2016

AUFRUF für eine Gruppe

Guten Abend meine lieben Menschen:) (besser gute Nacht)

Nunja ich habe mich gerade mit meiner Kollegin unterhalten und wir meinten ob wir nicht als Motivation eine Fitness&evtl Abnehmgruppe gründen wollen auf Whatsapp:) wäre da jemand dran interessiert? Ich sage euch, dies wird keine Anagruppe! 
Es wird eine Motivationsgruppe, wo man Ergebnisse teilen kann oder auch sich Hilfe holen um ein bisschen sportlicher zu werden:)
Ich wiederhole, es ist keine Anagruppe! Wer sich über Kalorienzählen, Fasten, 0 diät und sonstiges unterhalten möchte ist diesmal falsch:)!
Ich selbst möchte diese Gruppe um meinen Schweinehund ein wenig anzuspornen und auszuschalten und um mich in den Griff zu bekommen was gesunde ausgewogene Ernährung anbelangt:)

Wer interesse hat kann sich doch bitte melden unter: elreha12@gmail.com

Ich zähle auf euch:)

Bis bald❤️

Dienstag, 9. Februar 2016

Ich bin jetzt rot,violett,undefinierbar

Hey hai:)

Erstmal an das liebe Narbenmädchen, ich konnte dir leider nicht antworten auf deinen Kommentar, da dein Blog für Erwachsene eingestellt ist :/
Hoffe du liest das:)

Also erstmal zum Wochenende das war:) Oh holyyy es war der 07.02.16, keine Ahnung ob jemand von euch noch weiss was vor genau einem Jahr da war. Naja ich bin mit P. zusammen gekommen und jetzt also schon 1 Jahr mit ihm zusammen! Ein Jahr! Es kommt mir nach viel weniger vor, es ist einfach so so schnell vergangen! Krass! Ein ganzes Jahr!
Wir waren im Thermalbad und dann noch All you can eat Pasta und Pizza essen *-*
Danach sind wir zurück zu mir gefahren und er ist dann um 23:00 auf den Bus um bei einem Kollegen Superbowl zu schauen... War zuerst nicht begeistert davon, also davon das er weggeht, aber danach war es doch okay:)

Ich bin froh um ein wenig Abstand ehrlich gesagt, nur wenn ich den Abstand habe, möchte ich ihn trotzdem wieder sehen.. Kennt das jemand? Ich möchte mir einfach 100% klar werden, dass es wirklich das ist was ich will. Das er wirklich das ist was ich möchte.

Vielleicht schreibe ich ein anderes mal mehr darüber, denn der eigentliche Titel steht für meine Haare *-*
Ich habe mich getraut und sie ganz neu gemacht! Ganz ganz neu!
Ich war ja blond und naja was soll ich sagen? Jetzt sind sie so:

Ich finds geil, also wirklich! Je nach Licht siehts roter oder eben so violettlich aus wie auf dem Bild links unten :) Ich finds hammer :) Bin richtig froh! Ich hab der Friseurin gesagt sie soll den Spiegel abdecken, damit ich nicht sehe was sie macht und das tat sie, ich hab nur am Anfang eine Richtung gezeigt in der ichs gerne hätte und sie hat dann das daraus gemacht :) Also ich bin zufrieden!

Bis bald <3

Freitag, 29. Januar 2016

Welcome again

Hey, ich weiss gar nicht genau was schreiben, es ist so viel und doch nichts.

Schade, als ich angefangen habe zu bloggen, irgendwann Ende 2013 hab ich täglich wenn nicht sogar 2x täglich gebloggt... Es wurde immer weniger, jetzt ist es gar nie mehr. Es juckt auch niemanden. Doch wir waren alle eine Community, so viele Blogger die diesen Blog gelesen und etwas dazu geschrieben haben. Auch deren Blog hab ich gelesen, bis einer nach dem anderen verschwand.. Was wurde aus allen?
Was wurde aus Mrs Griffey (trau mich nicht sie anzuschreiben..) aus Carmi, aus all den anderen?:/

Ich fühl mich gar nicht mehr wirklich vertraut auf diesem, meinem Blog doch löschen möchte ich ihn auch nicht. Was habe ich mir nur dabei gedacht all die alten Posts zu löschen? Ich hätte das nie tun dürfen.. Jetzt würde ich sie so gerne lesen.. Wie hab ich das mit dem abnehmen damals nur geschafft?!

Ich bin mental immer noch nicht gesund wie man merkt.. Der ständige Kampf zwischen abnehmen und normal essen und dann auch noch Sport machen ayyy, was soll ich sagen, ich bin so schwer geworden.. Ich hab mir diesen Monat zwei Ziele gesetzt, das eine war die 30 day squat challenge und das andere war ein Gewichtsziel was nur 1kg weniger wäre, naja beide hab ich nicht geschafft...Mein Gewicht schwankt, aber es geht nicht unter diesen Punkt bei dem ich es gerne hätte-.-
Nächsten Monat muss das klappen...
Man das ist doch nicht gesund :(

Wollte mich heute Abend vollstopfen, weil ich frustriert bin. Es war einfach ein scheiss Tag von dem Moment an, als ich aufgestanden bin-.- Der Tag begann schon mit Streitigkeiten mit meiner Mama.. kaka.. es gibt nur noch Streit zwischen ihr und mir.. Ich schiebe meinen Teil auf die Pubertät, aber weiss wirklich dass ich mich auch ändern könnte :(

Ich hab grad so heiss ach, schon wieder Fiebermessen -.- 37,1 ups Fehlanzeige haha

Gute Nacht

E.